INFO

Jahr:

2008

Genre:

Krimi

Drehorte:

Helsingborg, Schweden

Drehbuch:

Rolf-René Schneider

Regie:

Peter Sämann

Kamera:

Gero Lasnig

Schnitt:

Daniela Padalewski

Musik:

Mick Baumeister


Bestellen

MibG II - Der Tote im Elchwald

Inhalt

Der Psychiater Dr. Wendelin Winter (Fritz Wepper) und seine hübsche Tochter Alexandra (Sophie Wepper) reisen gemeinsam nach Schweden: Alexandra geht campen, während Winter ein besonderes Ziel hat: Er ist auf das Gut von Gunnar Larsson (Miguel Herz-Kestranek) zur Elchjagd eingeladen, um sich auf einen Vortrag zum Thema „Wie die Jagd den Menschen verändert" vorzubereiten. Dort lernt er u. a. Malte Hendriksson (Bernhard Schir) kennen, Gunnars Firmenpartner, der einst mit Gunnars Schwester Helena (Helena Trolle) liiert war. Schon bald bemerkt er die Spannung zwischen Helena, deren Tochter Birge (Annekathrin Bach) und Malte.

Noch in derselben Nacht wird Winter Zeuge eines hitzigen Gespräches zwischen Pelle (Bernhard Bettermann), Gunnars treuem Angestellten, und Lisa Larsson (Lucia Gailová), Gunnars attraktiver Ehefrau, die ein Geheimnis mit sich trägt. Zeitgleich trifft Winters Tochter Alexandra auf ihrer Campingtour auf den gut aussehenden Umweltaktivisten Ole (Andreas Guenther), der sie sofort in sein Outdoor-Camp einlädt. Am nächsten Tag findet die Elchjagd statt. Doch die Jagdgesellschaft kommt nicht weit. Vom Tor her hört man die Stimmen der Tierschützer. Als es beinahe zu einem Handgemenge zwischen Tierschützern und Jägern kommt, erkennt Winter unter den Tierschützern seine Tochter! Als er dann noch fast den Anschluss zur Jagdgesellschaft verliert, stolpert er und landet im Morast. Da zerreißen Schüsse die Luft. Ein entsetzlicher Schrei ist zu hören. Winter läuft sofort los, findet eine leblose Gestalt am Boden, doch dann trifft ihn ein Schlag am Hinterkopf. Als er wieder zu sich kommt ist die Gestalt verschwunden...


 

Partner

Redaktion:

Hans-Wolfgang Jurgan/ARD

Andrea Bogad-Radatz/ORF

 

 

 

Cast
Stab
Name
Rolle

Fritz Wepper

Wendelin Winter

Produktionsleitung

Maja Wieser-Benedetti

Sophie Wepper

Alexandra Winter

Tonmeister

Max Vornehm

Bernhard Bettermann

Pelle Carlsson

Ausstattung

Albert Jupé

Miguel Herz-Kestranek

Gunnar Larsson

Kostüm

Heidi Melinc

Gailovà Lucia

Lisa Larsson

Maske

Marion Giggenbacher,
Sylvia Ribbak

 

Galerie