Blind ermittelt – Lebendig begraben

Video abspielen
blind_friedhof

Inhalt

Von seiner Vergangenheit wird Philipp Hochmair alias Alexander Haller im fünften Fall von „Der Wien-Krimi: Blind ermittelt“ eingeholt. Schuld und Sühne stehen im Zentrum von „Lebendig begraben“ – jedoch anders, als der blinde Ex-Chefinspektor es kennt. Er selbst wird für einen früheren Fall zur Rechenschaft gezogen. In dem Fernsehthriller schlüpft Alexander Beyer in die Rolle eines Mörders, der Hallers kriminalistisches Können her- ausfordert. Der Zentralfriedhof, eine weltberühmte Sehenswürdigkeit der Donaumetropole Wien, bietet den ungewöhnlichen Schauplatz für einen nächtlichen Showdown. Jano Ben Chaabane, der bereits die ersten beiden Filme der Reihe inszeniert hat, führte Regie.

Es gibt einen Tag, der das Leben von Ex-Chefinspektor Alexander Haller (Philipp Hochmair) für immer verändert hat: Am 17. Oktober 2017 verlor er durch einen Bombenanschlag seine Verlobte Kara und das Augenlicht! Als nun bei einem Mordopfer eine rätselhafte Notiz mit genau diesem Datum auftaucht, bittet ihn seine Nachfolgerin Laura Janda (Jaschka Lämmert) um Unterstützung. Zwischen der Kommissarin und ihrem einstigen Mentor kommt es jedoch zu Spannungen, denn Haller glaubt an eine Verschwö- rung, die er nun endlich aufdecken möchte. Auf eine Spur stoßen sie in den Polizeiakten: An dem Tag des Anschlags auf Haller gab es einen weiteren Todesfall! Ein Mann namens Brandner, Verdächtiger bei einem Sexualdelikt, nahm sich in der Untersuchungshaft das Leben. War Brandner, wie Haller immer noch fest glaubt, wirklich schuldig? Und was hat das mit dem aktu- ellen Mord zu tun? Zusammen mit seiner rechten Hand Niko (Andreas Guenther) rollt der ehemalige Chefermittler den abgeschlossenen Fall wie- der auf. Während Haller nach dem Mörder (Alexander Beyer) sucht, ist die- ser ihm längst näher, als er denkt. Denn der Unbekannte hat auch mit dem Ermittler eine Rechnung offen.

Jahr:
2020

Drehort:
Wien

Genre:
Krimi

Drehbuch:
Jacob Groll
basierend auf Figuren von Wolfgang Wysocki, Ralph Werner und Don Schubert.

Regie:
Jano Ben Chaabane

Kamera:
Tobias von dem Borne

Musik:
Tim Schwerdter

Schnitt:
Felix Rudek

Casting:
Nicole Schmied

Förderer:
Fernsehfonds Austria
Filmfonds Wien

Cast:
Philipp Hochmair
Andreas Guenther
Patricia Aulitzky
Jaschka Lämmert
Alexander Beyer
Michael Edlinger
Sophie Stockinger
Marie-Christine Friedrich
Beatrix Brunschko
Thomas Pohn
Rainer Doppler
Murali Perumal
Lázló Branko Breiding
Reihnhold G. Moritz
Jeff Ricketts
Julius Haug
Jonas Oberkogler
Yaro Zdarsky
Idan Schäcke
Florian Feik
Paul Hassler
u.v.a.

Redaktion:
Sascha Mürl (ARD Degeto)
Christoph Pellander (ARD Degato)
Andrea Bogad-Radatz (ORF)
Nina Fehrmann-Trautz (ORF)

Produzenten:
Thomas Hroch
Gerald Podgornig

Produktionsleiter:
Louis Oellerer

Ton:
Wolfgang Wanderer

Ausstattung:
Katharina Haring
Nina Salak
Attila Plangger

Kostümbild:
Theresa Ebner-Lazek

Maske:
Danijela Brdar
Marcus Zenaty

Weitere Filme

Bernhard Bettermann,Beate Maes,11.DT

Die Alpenklinik V – Liebe heilt Wunden

die_huettenwirtin_cover

Die Hüttenwirtin

Weissblaue_Geschichten_2

Weißblaue Geschichten – Ein Mann für alle Notfälle

ZRF_Poster_VarianteA_hoch_mitTitel_RGB

Ziemlich russische Freunde